Werkzeugkühlung

Mit Hilfe der CFD können geometrisch komplexe Kühlkanäle und deren Kühl- bzw. Heizleistung im Werkzeug analysiert werden.

Zu analysierende Merkmale sind:

  • Lokalisierung von kritischen Temperaturbereichen
  • Virtuelle Sensoren im Strömungsfeld und im Festkörper garantieren eine bestmögliche Überwachung der Wärmeleitung und Wärmeübertragung
  • Kontrolle und Optimierung der Kühlmediumverteilung bei verzweigten Kanälen

 

Eine Auslegung des bestmöglichen Kühlkanallayouts wird mit den Ergebnissen aus der CFD möglich.

top