Prozessführung / Wärmeübertragung

Strömungsphänomene spielen die entscheidende Rolle in der Prozessführung und im Betrieb technischer Wärmeübertrager.

Typische Probleme sind:

  • Nichtideale Anströmung von Rohrbündel-Wärmetauschern in Rauchgas-kanälen
  • Lokales Überschreiten der Siedetemperatur durch Totgebiete in Mantel-kühlungen
  • Lokale thermische Überlastung durch ungünstige Phasenverteilung in Verdampfern
  • Ablagerungen und Fouling an Kesselwänden und Rohrbündeln

Hier setzen wir CFD zur Ursachenanalyse und rechnergestützen Optimierung ein, bevor kostenintensive Umbauten durchgeführt werden. Unsere CFD-gestützten Lösungen erhöhen den Wirkungsgrad des Wärmetauschers und verlängern die Standzeit.

Der Einsatz von CFD ist bestens geeignet zur vergleichenden Bewertung neuer Prozessführungskonzepte. In einer Kombination mit Methoden der statistischen Versuchsplanung erlauben parametrisierte Variationen von Betriebspunkten und Geometrien sowie automatisierte Auswertungen die Erprobung vieler Wärmeübertrageranordnungen in kurzer Zeit und verringern damit entscheidend die Entwicklungszeiten neuer Apparate.

top