Einlaufmessdüsen

Die Hochleistungs-Einlaufmessdüsen von aixprocess sind besonders für kontrolliertes und hochpräzises Ansaugen von Luftströmen in Produktionsanlagen geeignet. Sie können auch unter rauen Bedingungen für Regelaufgaben eingesetzt werden. Der entnommene Wirkdruck kann entweder zu Kontrollzwecken zur Anzeige gebracht werden oder durch Anschluss eines geeigneten Regelorgans zur Steuerung des angesaugten Luftstroms verwendet werden.

aixprocess_ELMD_01_web

Die Einlaufmessdüsen sind aus grundiertem und lackiertem Stahl gefertigt. Sie sind nach DIN EN ISO 5167-4 ausgelegt und bestehen aus einem trompetenförmigen Ansaugteil, einem zylindrischen Messteil und einem daran anschließenden konischen Diffusor, an den der Axialventilator angeschlossen wird. Die Einlauf-Öffnung ist durch ein abnehmbares, halbkugeliges oder korbbodenförmiges Schutzgitter verschlossen, welches das unbeabsichtigte Einsaugen von Fremdkörpern verhindert.

Vorteile der aixprocess Einlaufmessdüsen sind:

  • Kundenspezifische Gestaltung und Anpassung an unterschiedliche Durchflussmengen, Wirkdrücke und Ventilatorgrößen
  • Hohe Messgenauigkeit durch hohe Wirkdrücke
  • Leistungseinsparung am Ventilator durch geringe Strömungsverluste
  • Kompakte Bauform, da keine Beruhigungsstrecken erforderlich sind
  • Sehr geringe Staubansammlungen im System, da im Gegensatz zu Messblenden keine Einbauten erforderlich sind
  • Einbau auch unter beengten Bedingungen möglich, da nur ein geringer Abstand zwischen externen Bauten oder Gegenständen und Einlauföffnung gehalten werden muss
top